Sonntag, 15. November 2009

Weg

Ein trauriges, einsames Wochenende liegt hinter mir. Wann werd ich endlich wieder fröhlich sein? Wohin wird mein Weg mich führen?

Kommentare:

Moni hat gesagt…

Heeeyyy... was los? Jetzt kann ich das Foto gar nicht so gut genießen, warum bist du so traurig? *grübelund drück

fila hat gesagt…

Ja es wirkt so als wenn sie / du traurig bist.selbst das foto wirkt auf deine zeilen sehr betroffen. hoffe es ist alles in ordung.
lg beeke / fila

Flohbock hat gesagt…

ach laß den Kopf nicht hängen und laß dich mal von mir drücken....
es kommen auch wieder bessere Tage!

Lucie hat gesagt…

Soe ien tolles Foto und so ein trauriger Eintrag! Was ist passiert, dass du so down bist?

Ich schick dir mal ganz viel Sonne und liebe Grüße
Lucie :-)

takinu hat gesagt…

Ach, ich dachte es ist bekannt, dass ich vor 2 Wochen verlassen wurde ;-((

bentonflocke hat gesagt…

Das Foto passt super zu Deinem Post und dem Weg, der vor Dir liegt!

Süße lass Dich knuddeln, ich weiß wie Du Dich fühlst. Sicher wird es noch eine Weile dauern, bis Du wieder lachen und glücklich sein kannst.

Aber das gehört dazu auch wenn es jetzt traurig ist... Du bist stark! Lass Dir nicht das Leben kaputt machen!

Marianne hat gesagt…

Hallo Takinu........das Bild ist schön.....man darf spannend erwarten was dahinter kommt....eine weitere Biegung?

Geh Deinen Weg wie Du ihn fühlst, lasse Dir Deine Richtung nicht vorschreiben.......höre auf Dein Bauchgefühl......Du kennst Dich doch am besten;-)

Ich wünsche Dir einen energievollen Start in diese neue Novemberwoche

lg Marianne

katerchen hat gesagt…

genau..so wie Marianne es gesagt hat..voran und schauen was in der nächsten Biegung ist..
einen ganz LIEBEN GRUSS und SONNE schickt das katerchen

Anne hat gesagt…

Hallo Susan, Dein Bild symbolisiert - vermutlich auch ganz ohne Absicht - das Leben, so wie es ist. Schau nicht zurück, sondern nur nach vorne, auch wenn es in den Momenten des Kummers nicht einfach ist... man denkt immer, es war alles so wunderbar, doch wenn mal ein wenig Zeit verstrichen ist, sieht man klarer und von Tag zu Tag geht es einem dann wieder besser.

Ich wünsche Dir eine gute Zeit und überleg mal was noch kommen kann, nicht was vergangen ist.

Ich drück dich ganz arg, weil ich weiß wie es ist, wenn man verlassen wurde!

lg Anne

Anette/Frau Waldspecht hat gesagt…

Ach Susann, hinter dem Horzont geht's weiter, hinter der Beigung des Weges warte eine neue Herausforderung auf dich.
Es geht sicherlich wieder bergauf ...
Ein tolles Foto - mit einem traurigen Hintergrund ...
Ich drück dich virtuell herzlich ...
Kopf hoch!

Jouir la vie hat gesagt…

Ich schließe mich dem vorangegangenen gerne an, es geht immer weiter, auch wenn es noch so schwer fällt, gib nicht auf, gib Dich nicht auf!
Sei lieb gegrüßt
Kvelli

claudia hat gesagt…

susan, ich drück dich mal feste! versuch dich abzulenken die erste zeit, gestalte um, geh fotografieren, und grübel nicht zu sehr. es dauert, aber es wird besser, glaub mir.
ganz liebe grüße
claudi

dreams come true hat gesagt…

Schwierige Situationen sind dazu da bewältigt zu werden. Das ist ein flotter Spruch, der leicht gesagt aber sehr schwer zu akzeptieren ist.
Ich bin selbst irgendwo im tiefen Keller und grüble viel. Bei einer Bahnfahrt vor kurzem hat mein Gegenüber ein Buch aufgeschlagen mit dem Titel: "Sorge nicht, lebe" Vielleicht hilft es nicht nur mir, darüber nachzudenken.
Liebe Grüße, Gisela

The Curious Crab hat gesagt…

Lass dich mal drücken!
Ich kann mir gut vorstellen, wie es in der aussieht und wie du dich fühlst!
Aber es kann ja nicht immer regnen und auch für dich wird die Sonne wieder lachen!
Bis dahin lass dich nicht unterkriegen!
Und mache dir keine falschen Vorwürfe, suche den Grund nicht allein bei dir!

Drück dich!
Deine Krabbe

Sandy hat gesagt…

Ein wunderschönes Bild und ich wünsche dir, dass du diesen Weg bald wieder frohen Herzens gehen kannst (egal ob allein oder nicht!)
Liebe Grüße

Tine hat gesagt…

Liebes, das Foto passt so gut und auch ich drück Dich einfach mal ganz lieb aus der Ferne und wünsche Dir von Herzen alles Gute. Auch wenn es jetzt schwer vorstellbar ist aber es kommt der Tag wo auch Du Dein lachen und Deine Fröhlichkeit wieder gefunden hast. Deine Wunden müssen erst heilen aber Du bist eine starke Frau und Du hast Saskia an Deiner Seite.
Knuddel Tine