Dienstag, 21. Juli 2009

J wie Jasmin


Den Jasmin hatte ich letztes Jahr etwas spät aus dem Balonkasten genommen. Der Frost war schneller gewesen als ich. Das Stöcklein durfte dann in meiner Küche überwintern und trieb im Frühjahr erfreulicher Weise aus. Die Entwicklung ging etwas schleppend voran, aber nun blüht der Jasmin wieder und ist ein weiteres J für das Fotoprojekt.

Kommentare:

claudia hat gesagt…

bist du sicher, daß das jasmin ist? die blüte erinnert so an nachtschattenblüten wie tomate oder kartoffel...

aber das bild ist wunderhübsch, sagt eine, die sich mit pflanzen echt nicht auskennt ;o)

liebe grüße
claudi

Rolf hat gesagt…

Huhu Susan,
Sonne lacht, Blende 8 ;-)
Klasse gemacht, sehr schöner Schärfebereich finde ich.
Tschüssi
Rolf

Flohbock hat gesagt…

mhmm ich denke das ist Jasmin... auf jeden Fall duftet der sehr schön!

takinu hat gesagt…

Zumindest hab ich diese Pflanze unter dem Namen letztes Jahr erstanden, Claudi.

Fabella hat gesagt…

Ein super schönes Foto. Nun seh ich auch endlich mal, wie Jasmin aussieht *rotwerd*

bentonflocke hat gesagt…

ich liebe Jasmin! Den Duft, den Tee... ein wunderschönes Foto!

monilisigudi hat gesagt…

Ich meine auch, das ist Jasmin! :-)
Und wie schön, dass er jetzt noch blüht. Duftet er auch? LG Gudi

katerchen hat gesagt…

hallo Takinu
schöne Blüte
aber Jasmin?es gibt noch einige anderes Sorten,aber so kenne ich den nicht. duftet er?
LG vom katerchen

takinu hat gesagt…

Ich hoffe sehr, dass das Jasmin ist. Warum sollte mir der Gärtner das "Ding" sonst als Jasmin verkaufen?

maaria hat gesagt…

Ach, Jasmin! Ich liebe Jasmin...