Mittwoch, 2. September 2009

Pappel

und zwar die Babisnauer Pappel. Archivbilder aus dem Oktober 2008. Da hatte ich meine DSLR noch nicht.


Kommentare:

claudia hat gesagt…

sehen gar nicht aus wie pappeln!
eine gute idee, und auch schöne bilder, finde ich.

bentonflocke hat gesagt…

trotzdem wunderschöne Aufnahmen!

Marianne hat gesagt…

Bäume haben für mich was beständiges und auch wieder nicht....kurz ich mag Bäume sehr......fotografiere auch ab und an welche....vor Jahren habe ich mal ein und den selben jeden Tag fotografiert wo er anfing seine Blätter zu färben, bis das er alle verloren hatte, laaaaach war manchmal ganz schön eng wenn ich wo einen Termin hatte und ich es auf den letzten Drücker dann doch noch geschafft hatte ihn zu knipseln, denn eine kalte Nacht und etwas Pech wären alle Blätter mitmal unten gewesen........schöne Erinnerung;-) für mich.

Pappeln eine pfiffige Idee zum ABC Projekt

muaaaah wieder soviel von mir *g*

guten Abendgrüsse für Dich;-)

Lucie hat gesagt…

Eine schöne Aufnahme! Bei uns hinterm Haus stehen einige Pappeln, die den Sportplatz einrahmen!

Das ist wieder eine klasse Idee gewesen, die du da hattest!

LG Lucie :-)

Wortman hat gesagt…

Pappeln mag ich auch sehr.

Moni hat gesagt…

Hey die Pappel kenn ich aber! So weit weg ist sie nicht von uns! Vielleicht 50 km...?! Tolle Fotos.

katerchen hat gesagt…

Zitterpappeln?
die haben eine ganz tolle Rinde..finde ich.
Haben wir auch reichlich in der Umgebung,auch die NORMALEN.
LG vom katerchen

Flohbock hat gesagt…

wow... da hat man doch besimmt einen super Ausblick... aber die sehen so gar nicht nach Pappeln aus... ich dachte immer, die wären schmal und groß!