Montag, 24. Dezember 2012

Der Zug ist abgefahren

und auf dem Weg zur Bescherung.
Saskia hat für ihre Lieben Züge aus Keksen, Waffeln, Dominosteinen... gebastelt. Ich hoffe, er trifft den Geschmack der Beschenkten, im wahrsten Sinne des Wortes.

Kommentare:

Rolf hat gesagt…

Saskia ist Deine Tochter? Das hat sie ja ganz toll gemacht, das trifft bestimmt den Geschmack.
Ciao
Rolf

takinu hat gesagt…

Ja, Rolf, Saskia ist meine Tochter. Die Züge sind gut angekommen. Nur einer hatte eine Havarie ;-(

Kerstin hat gesagt…

Ich erinnere mich, vor einigen Jahren, als unsere noch klein waren, auch mal solche Züge gebastelt zu haben. Ich denke, die Geschenke kamen gut an?

Euch auch noch ein schönes Rest-Weihnachten und schöne Momente!

Sei lieb gegrüßt von Kerstin

pETRA hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee - viel zu schade zu Aufessen. Ein Augenschmaus im Sinne des Wortes ;-)

Ich hoffe, liebe Susan, Du konntest frohe Weihnachtstage im Kreis Deiner Liebsten verbringen und wünsche Dir ein schönes und glückliches Jahr 2013.
Herzlichst pETRA

Agnes hat gesagt…

Wie hübsch, das sieht toll aus.
Die Freundin unseres Sohnes hat früher immer ein Hexenhäuschen für uns gefertigt, das hab ich auch jedes Jahr wieder sehr schön gefunden.
Aber so ein Zug ist auch eine gute Idee.
LG
Agnes

Paleica hat gesagt…

großartig!!! wie gern hätt ich jetzt ein keks davon :D